Beratung an der KTS

Die Beratung unserer Schülerinnen und Schüler hat für uns einen hohen Stellenwert und wird grundsätzlich von allen Lehrerinnen und Lehrern geleistet. Doch nicht immer sind die Klassen- oder Fachlehrer die richtigen Ansprechpartner. Dann könnt ihr euch an uns wenden, eure Beratungslehrer. Die Beratung ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte.

Unterstützung

Wir unterstützen bei…

  • schulischen Konflikten und Krisen (z.B. Prüfungsangst, Schulangst, Leistungsprobleme usw.),
  • allgemeinen Fragen zum Lern- und Arbeitsverhalten,
  • persönlichen Problemen von Schülerinnen und Schülern
  • der Vermittlung von weiterführender Hilfe durch z.B. Erziehungsberatungsstellen, den Schulpsychologischen Dienst oder auch das Jugendamt,
  • Schwierigkeiten in den Klassen/Kursen (z.B. mit dem ,,No Blame Approach" zur Vorbeugung oder Lösung von Mobbingsituationen in der Schule).

Grundsätze der Beratung

Wir Beratungslehrer folgen den drei Grundsätzen der Beratung:

  • Jeder entscheidet freiwillig, ob er eine Beratung aufsucht, eine begonnene Beratung fortsetzt oder eine erarbeitete Lösung umsetzt.
  • Alle Gespräche bleiben absolut vertraulich. Ohne dein Einverständnis werden keine persönlichen Informationen weitergegeben.
  • Wir beraten unabhängig von unserer Funktion als Lehrerin oder Lehrer.

Kontakt

Um uns zu erreichen, könnt ihr…

  • uns persönlich in der Schule ansprechen,
  • zum Beratungsraum (C006a) in die offene Sprechstunde kommen
    (aktuelle Sprechzeiten hängen dort aus),
  • uns eine E-Mail schreiben, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren (E-Mail-Adressen siehe rechts)

Beratungslehrkräfte

mit spezieller Ausbildung und zum Teil Fortbildung in lösungsorientierter Gesprächsführung

Wunsch, Barbara (WU)

Koordinatorin Erprobungsstufe
Deutsch, Englisch
Telefon 0221 9876030
b.wunsch@kts-koeln.de